Die Grenzgänger

Dunkel wars der Mond schien helle

Dunkel wars der Mond schien helle Schneebedeckt die grüne Flur als ein Wagen blitzeschnelle, langsam um die Ecke fuhr Drinnen saßen stehend Leute schweigend ins Gespräch vertieft als ein totgeschossener Hase auf der Sandbank Schlittschuh lief Und der Wagen fuhr im Trabe rückwärts einen Berg hinauf … Weiterlesen …

Begeisterte Zuschauer in Düsseldorf

“Zaches und die Grenzgänger” begeisterten 300 große und kleine Zuschauer im Sommertheater in Düsseldorf. Vier Musiker, ein Akkordeon, ein Cello, eine Mandoline und eine Gitarre – mehr braucht es nicht, um die Kinder zu begeistern. Und deren Eltern und Großeltern gleich mit. Spätestens bei den Liedern … Weiterlesen …

Krefelder Folklorefest

Samstag, 31. August um 13 Uhr. Soundcheck in Krefeld. Zaches & die Grenzgänger eröffneten den 2. Tag des 36. Krefelder Folklorefestes mit “Dunkel wars der Mond schien helle”. Das Folklorefest hat eine lange Tradition und solte vor etlichen Jahren aus den üblichen Gründen von der Stadtverwaltung … Weiterlesen …

Kinderlieder nicht nur für Kinder

Mit ihrer CD “DUNKEL WARS DER MOND SCHIEN HELLE” werden Zaches und die Grenzgänger sicher nicht nur Kinder zum Mitsingen bringen. Auch die Älteren von uns werden begeistert sein, mal wieder bekannte und unbekannte Lieder aus Ihrer Kindheit zu hören und gleich die altbekannten Melodien mitsummen. … Weiterlesen …

Dunkel wars der Mond schien helle

Dunkel wars der Mond schien helle

Lieder der Kinder: Es war einmal eine Zeit ohne Fernsehen, Gameboy und Playstation: Da hatte die Oma im hohlen Zahn ein Radio, hüpften totgeschossene Hasen fröhlich auf und davon, wanderten Gänse nach Amerika aus, stapelten sich Vogel und Ei an Zweig und Ast zu kniffligen Zungenbrechern und die vertracktesten Rhythmen waren kinderleicht. Lang vergessene deutsche Kinderlieder von anno dazumal, aus Kellern und von Dachböden geholt, mit viel Liebe zum Detail entstaubt und mitreißend gespielt auf Cello, Banjo, Geige, Gitarre, Mandoline und Akkordeon. Arrangiert und inszeniert für ein heutiges Kinderpublikum und ihre Mamas, Papas, Omas und Opas.

CD “Dunkel war’s der Mond schien helle”

Die Grenzgänger: Dunkel wars der Mond schien helle

Das 4. Album der Grenzgänger: Alte deutsche Kinderlieder aus den Jahren 1800 bis etwa 1960, von “Zwischen Berg und tiefem Tal” bis zu “Die Affen rasen durch den Wald” – ergänzt durch drei Tanzstücke. Mehr als 66 Minuten Musik. Liebevoll illustriert im 40-seitigem Booklet – ein … Weiterlesen …

Deutschland Radio Kinderjury begeistert von neuer CD

Die Kinder-Jury auf Deutschland Radio Kultur stellte in der Sendung “Kakadu” die neue CD von Zaches & die Grenzgänger vor.  “Dunkel wars der Mond schien helle” , mit 21 Liedern der Kinder aus den Jahren 1800-1960. Die zehnminütige Sendung, die einen sehr schönen Eindruck von dem Album gibt, … Weiterlesen …

Besser geht es kaum

Der Hörspiegel stellt unsere neue CD “Dunkel wars der Mond schien helle vor”. Michael Brinkschulte, stellvertretender Musikredakteur des Magazins, vergibt die Höchstwertung: zehn von zehn möglichen Punkten: Über die Musik schreibt er: “Dabei bekommen die Stücke einen Groove, der den Hörer, ob jung ob alt, mitnimmt. Automatisch … Weiterlesen …

“Dunkel wars der Mond schien helle” auf Bayern 2

Radio Mikro, das Kinderradio des Bayrischen Rundfunks, stellte gestern die CD “Dunkel wars der Mond schien helle” von Zaches & die Grenzgänger vor. Bernhard Jugel fühlte sich an eigene Kinderzeiten erinnert und sang fleissig mit. Auf der Webseite von Radio Mikro mit vielen Hörbuch-Tipps schreibt er: … Weiterlesen …

Die vierte Grenzgänger-CD : Lieder der Kinder

Endlich ist unsere neue CD fertig! Unter www.folksong.de/dunkel_wars gibt es Hörproben. “Dunkel wars der Mond schien helle” enthält 21 bekannte und weniger bekannte deutschsprachige Kinderlieder: Es war einmal eine Zeit ohne Fernsehen, Gameboy und Playstation: Da hatte die Oma im hohlen Zahn ein Radio, hüpften totgeschossene … Weiterlesen …