Du hörst mich singen
aber du kennst mich nicht.
Du weißt nicht für wen ich singe,
aber ich sing´ für dich.

Wer wird die neue Welt bau’n
wenn nicht du und ich.
Und wenn du mich jetzt versteh’n willst,
dann verstehst du mich.

Ich bin aufgewacht und hab’ geseh’n
woher wir kommen – wohin wir geh’n.
Und der lange Weg, der vor uns liegt,
führt Schritt für Schritt – ins Paradies.

Ich hab’ lang gewartet
und nachgedacht.
Ich hatte viele Träume,
aber jetzt bin ich wach.

Wenn wir suchen,
finden wir das Neue Land.
Uns trennt nichts vom Paradies –
außer unserer Angst.

Ich bin aufgewacht und hab’ geseh’n…

Text und Musik: Rio Reiser, Ton Steine Scherben



X