Archive: CDs

Hölderlin

Wortgewaltig und mit feiner Feder die Höhen und Tiefen des Lebens auskostend, schrieb Hölderlin in einer bis heute modernen Sprache vom Leiden an der „Bleiernen Zeit“, die alles Lebendige erstarren lässt, von der Sehnsucht nach Liebe und Schönheit und der Gewissheit, dass der Mensch von Natur aus gut ist. Hölderlins Gedichte feiern in den Jahren […]

Hölderlin | 2020


CD: Revolution

Das 10. Album der Grenzgänger enthält Lieder rund um den 9. November 1918: Die deutsche Revolution, die den Ersten Weltkrieg beendete und die erste demokratische Republik auf deutschem Boden begründete. Pressestimmen: Die Revolution auf Bayern 5 Der CD-Tipp auf Bayern 5: “Das Besondere dieses Albums: Statt sie betulich nachzuspielen, holen die Grenzgänger die alten Lieder […]

Revolution | 2018


Die wilden Lieder des jungen Karl Marx

Das 9. Album der Grenzgänger enthält “Die wilden Lieder des jungen Karl Marx”, basierend auf den vielen hundert Gedichten, die Marx als 18-jähriger Student in Bonn verfasste. Das überwiegend live eingespielte Album enthält Lieder an seine spätere Frau Jenny, an den Vater und frühe Gesellschaftskritik. Ein ungewöhnlicher Blick auf den immer wieder aktuellen Kritiker des […]

Karl Marx | 2018


Georg Herwegh: Lieder eines Lebendigen

Das 8. Album: Die Grenzgänger spielen die Lieder von Georg Herwegh, einem der populärsten deutschsprachigen Dichter des 19. Jahrhunderts, mutigem Streiter für Demokratie und vorausschauendem Euopäer. Der Zeitgenosse von Heinrich Heine, Hoffmann von Fallersleben, Karl Marx und Ferdinand Lassalle floh mit 22 Jahren in die Schweiz, um einer Haftstrafe wegen „Subordination“ und der Zwangsrekrutierung zu […]

Georg Herwegh | 2017


CD “Brot & Rosen”

Das siebte Album der Grenzgänger enthält Liebeslieder aus sechs Jahrhunderten. Neu arrangiert und in bestechender Audioqualität, mit Cello, Akkordeon, akustischen Gitarren. Die Band wurde im Studio erweitert um Kontrabaß und Schlagzeug, dazu die Stimme der Bonner Strassenmusikerin Cynthia Nickschas, die auch schon mit Konstantin Wecker auf Tournee war, Bekannte Lieder wechseln ab mit Neuentdeckungen aus […]

Liebeslieder | 2017


CD “Und weil der Mensch ein Mensch ist” (Widerstand)

Das 6. Album der Grenzgänger feiert den Mut und die Zivilcourage der vielen tausend Menschen, die im Widerstand gegen das Hitler-Regime kämpften und in den Gefängnissen und Konzentrationslagern der NS-Diktatur gefangen waren. Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik! Pressestimmen: „Mit Dynamik, mit Feuer, mit unbändigem Freiheitsdrang: Grossartig! (Folk-Magazin) — “Traumhafte Arrangements, musikalisch allererste Sahne: Mir […]

Lagerlieder 1933-45 | 2015


CD “Maikäfer Flieg” 1914-1918

Das 5. Album der Grenzgänger: Erschienen 100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs mit Liedern aus der Weltkriegssammlung des Deutschen Volksliedarchiv in Freiburg: Fast 3000 Lieder wurden zusammen mit mehr als 50 Freiwilligen Helfern ausgewertet und die wichtigsten davon mit allen musikalischen Wassern der letzten hundert Jahre gewaschen und sorgfältig entstaubt. Preis der deutschen Schallplattenkritik […]

Maikäfer Flieg | 2014


CD “Dunkel war’s der Mond schien helle”

Das 4. Album der Grenzgänger: Alte deutsche Kinderlieder aus den Jahren 1800 bis etwa 1960, von “Zwischen Berg und tiefem Tal” bis zu “Die Affen rasen durch den Wald” – ergänzt durch drei Tanzstücke. Mehr als 66 Minuten Musik. Liebevoll illustriert im 40-seitigem Booklet – ein Geschichtenbüchlein inklusive. Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik! […]

Kinderlieder | 2012


CD “Keine Bange Leschinsky”

Das 3. Album der Grenzgänger: gemeinsam mit der Ruhrpott-Legende Frank Baier. Preis der deutschen Schallplattenkritik , CD des Monats und Platz 1 in der Liederbestenliste Die CD enthält Lieder und Texte aus der größten Aufstandsbewegung, die es in Deutschland seit den Bauernkriegen des 16. Jahrhunderts gegeben hat, dem nahezu völlig vergessenen Volksaufstand im Frühjahr 1920 […]

Kapp-Putsch & März-Revolution 1920 | 2007


CD “Knüppel aus dem Sack” (Fallersleben)

Hoffmann von Fallersleben war wohl der populärste Sänger der Revolution von 1848. Obwohl seine Lieder lange Zeit in aller Munde waren, ist er heute nahezu vergessen und seine Bücher sind nur noch in Antiquariaten zu erhalten. Seine Zivilcourage, seine Wut über Willkür und Zensur, seine frechen Verse auf Obrigkeit, Polizei und kleingeistige Landsleute wirken dabei […]

Fallersleben | 2002


X