Die Revolution auf Bayern 5

Cover Revolution

Der CD-Tipp auf Bayern 5: “Das Besondere dieses Albums: Statt sie betulich nachzuspielen, holen die Grenzgänger die alten Lieder frech in die Gegenwart. Sie sprengen das Folk-Genre, aus dem sie kommen, versetzten die alten Lieder mit Swing- und Reggae-Rhythmen oder schmuggeln ein Hardrock-Riff in die Musik. … Weiterlesen …

Die Revolution im Belgischen Rundfunk

Gestern Abend stellte der Belgische Rundfunk gleich zu Beginn als erster Radiosender unser neues Album der geneigten Öffentlichkeit vor. Hans Reul spielte gestern in der Sendung “Chansons Lieder & Folk” die Titel “Die Revolution”, “Vom Baume der Großstadt” und “In Erwägung” Die Sendung zum Nachhören:

Mitreißende Musik in Syke

Im Syker Kreismuseum genossen die Besucher die mitreißende Musikmischung aus Chanson, Jazz, Blues und Volkslied. “Bei aller Wichtigkeit des Inhaltes legen wir als Musiker aber auch sehr viel Wert auf den Klang”, so Zachcial . Beides wurde vom Publikum begeistert aufgenommen. … Wen wundert es da, … Weiterlesen …

Preisverdächtige Produktion

Kann man Karl Marx noch neue Seiten (bzw. Saiten) abgewinnen? Man kann. Das Bremer Folk-Quartett “Die Grenzgänger” hat sich durch die Hunderte von Gedichten gewühlt, die der 18-jährige angehende Philosoph und Journalist seiner angebeteten Jenny von Westphalen widmete, teilweise auch dem Herrn Vater zum runden Geburtstag. Ein Dutzend davon haben “Die … Weiterlesen …

Genuss für die Synapsen und die Ohren

„Die wilden Lieder des jungen Marx“ von DIE GRENZGÄNGER sind auf jeden Fall etwas für alle jungen wie alten, aber ganz besonders hellen Köpfe mit einem guten, sich noch nicht dem Radio-Mainstream unterworfenen Musikgeschmack geeignet. Noch mehr – sie sind ein echter Genuss für die Synapsen … Weiterlesen …

Wenn Marx gewusst hätte, was sich aus seinen Gedichten machen lässt

Es ist ein “Verdienst der Bremer Band “Die Grenzgänger” »Die wilden Lieder des jungen Marx« herauszubringen. Sie haben mehr aus ihnen gemacht, als der Autor ahnen konnte. Die vier (Michael Zachcial, Annette Rettich, Frederic Drobnjak und Felix Kroll) nehmen mit elegantem Arrangement, sparsam-klarem Instrumenten- und Stimmengebrauch … Weiterlesen …

Wirklich grandios!

“Wir haben die CD „Die wilden Lieder des jungen Marx“ nun einige Male gehört – und sie ist wirklich grandios! Ich muss gestehen: Die Qualität der Marxschen Gedichte ist mir erst durch diese Aufnahme bewusst geworden. Das liegt natürlich vor allem an der großartigen musikalischen Umsetzung. … Weiterlesen …

Eine höchst gelungene Zusammenstellung

Die Grenzgänger: Die wilden Lieder des jungen Marx

“So bietet das Album eine höchst gelungene Zusammenstellung ausgewählter Liedtexte und Gedichte, darunter Widmungen an seine Frau Jenny, philosophische Gedanken und frühe Gesellschaftskritik, die der junge Marx in seiner Bonner Studienzeit verfasste. Durch die musikalische Umsetzung (mit Cello, Akkordeon und zwei Gitarren) werden der Zorn, die … Weiterlesen …

Premiere Karl Marx in Trier

Schön war´s beim  200. Geburtstag von Karl Marx in Trier. Am 5. Mai im Rahmen des Festakts der Bundes-SPD im Theater Trier. Mit Christian Brückner auf der Bühne (die “Stimme” von Robert de Niro u.a.) Fotos: Cynthia Rühmekorf.  Am 6. Mai dann in der TuFa Trier … Weiterlesen …

CORSO (Deutschlandfunk) – Die wilden Lieder

Die Grenzgänger singen Karl Marx – Revolution als Akt der Liebe Die Band Die Grenzgänger hat frühe Texte des Philosophen und Staatstheoretikers Karl Marx vertont. Darin zeigen sich die Liebe zu seiner späteren Frau, aber auch schon politische Ideen. “Wenn man die Menschheit liebt, dann konnte man … Weiterlesen …